Dachpfannenplatten

Klassisches Design und gute Qualität

Durch Ihre schöne und stilvolle Formgebung erscheinen Dachpfannenplatten wie ein klassischer Dachziegel. Bei den Pfannenprofilen auch „Siegener Stahldachpfanne“ genannt, handelt es sich um einen Querschnitt mit flachen Untergurten und dreieckförmigen oder auch gerundeten Rippen aus Stahl, die im Rollformverfahren hergestellt werden.

Einzelne Dachpfannen haben eine Länge von 350mm. Die Nutzungsbreite der Platten beträgt 1100mm. Die Dachpfannenplatten gibt es in verschiedenen Längen. Von 1050mm bis 8400mm sind alle Längen möglich und Können auf Maß bei uns bestellt und geliefert werden. Die Materialstärke beträgt einschließlich Ihrer Beschichtung 0,5mm.

Dachpfannenplatten sind in verzinkter und verzinkt-beschichteter Form verfügbar und besitzen eine lange Lebensdauer durch die Verarbeitung von Qualitätsstahl. Die Pfannenplatten verfügen über eine Passivierungsschicht, eine Grundierung und eine dicke Polyesterschicht oder Plastisolbeschichtung, die auf der Zinkschicht der Platten aufgetragen ist.

Sie sind gegen Frost, Hitze, Hagel und Sturm besonders beständig, da die Dachpfannenplatten seitlich über einen Abführkanal an jeder einzelnen Platte verfügen und wasserdicht sind. Die Bezeichnung lautet „Pfannenprofil“.


Einsatzgebiete und Vorteile

Neben dem regulären Einsatz auf Dachdeckungen werden Dachpfannenplatten gelegentlich als Ersatz für ältere Wandverkleidungen verbaut. Sie eignen sich hervorragend für Renovierungen bestehender Dächer, da die alte Dachbedeckung erhalten werden kann und die Abriss- und Entsorgungskosten eingespart werden können. Die Stahlplatten bieten einen hohen Widerstand gegen Korrosion aufgrund ihrer verschiedenen Beschichtungen und der Verzinkung.

Die Pfannenplatten besitzen ein geringes Eigengewicht (5kg/m²) im Gegensatz zu Dachziegeln. Sie benötigen dadurch eine wesentlich günstigere Dachkonstruktion und ermöglichen auch eine leichtere Montage. Die Befestigung von Dachpfannenplatten kann von jedem selbst vorgenommen werden, da kein spezielles Gerät zur Montage benötigt wird. Sie erfolgt mit farblich passenden Selbstbohrschrauben im Dachpfannental. Die Mindest-Dachneigung für die Dachpfannenplatten beträgt 8°.

Für den Tragsicherheitsnachweis wird die einfache Biegelehre angewendet auf der Basis der für die jeweilige Querschnittsgeometrie nach DIN 59 231 [37] gültigen statischen Werte. Alles notwendige Dachabschlusszubehör ist in unserem Programm verfügbar und ist farblich passend zu den Platten zu erhalten.

Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Rückruf. Wir beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns


Unsere Öffnungszeiten

Büro

  • Montag - Donnerstag
    8:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 17:00 Uhr

    Freitag
    8:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 14:00 Uhr
    Samstag
    Nur Lager geöffnet

    Bezahlung bei Abholung
    Bar, EC Karte oder Kreditkarte(Mastercard, VISA)

Lager

  • Montag - Donnerstag
    8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr

    Freitag
    8:00 - 14:00 Uhr
    Samstag
    8:00 - 12:00 Uhr

Kontaktformular
Download Produktkatalog